drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Super Wochenende fr die Harburger Radsport Gemeinschaft

Felix Rieckmann einen Tag in Gelb - Team Sparkasse Harburg belegt Platz 4 in der Mannschaftswertung - 3 Siege in Kiel

(d-pm) Beim ersten großen Schlagabtausch nach der letzte Woche in Harburg stattfindenden Deutschen Meisterschaft gelang es Felix Rieckmann sich wieder ins Rampenlicht zu fahren und teilweise Revanche zu nehmen. Von Freitag bis Sonntag nahm das HRG "Team Sparkasse Harburg" an der 10. Südpfalztour in Hochstädt bei Neustadt/Weinstrasse teil.

Mit 123 Teilnehmern, also mehr als bei der Deutschen Meisterschaft, aus 31 Teams war das 3-Etappenrennen sehr stark besetzt.

Bereits auf der ersten Etappe, einem Zeitfahren über 7,50 km, fuhr der 14-jährige Felix auf Platz 8, Teamkollege Julian Lehmann (ebenfalls 14) wurde 17., Lasse Walas (13) wurde 25. und Sebastian Beyer (13) 56.

Aber schon auf der 2. Etappe, einem profilierten Straßenrennen über 39 km, wollte Felix es wissen. Er sprintete um jede Zeitgutschrift und schließlich um den Tagessieg. Knapp geschlagen wurde er dritter. Da in der letzten Runde der Führende, Florian Schröder aus Cottbus, stürzte, konnte ein glücklicher Felix ins gelbe Trikot schlüpfen. Die Mannschaft rückte dabei auf Rang drei vor.

Jannick Geisler
Foto: Jannick Geisler
Für die Schlußetappe, einem Kriterium über 36 km, legte sich das Team Sparkasse einen Plan zurecht. Julian sollte zusammen mit Felix auf die Punktejagd gehen. Der Clou gelang auch fast. Denn bis zur letzten Wertung führte Felix das Gesamtergebnis an. Aber im letzten Spurt wurde Felix eingebaut und belegte "nur" Platz 8. Damit wurde schließlich Felix noch auf den 2. Gesamtrang verdrängt.
Julian wurde Gesamtneunter, Lasse Walas wurde 47. und Sebastian Beyer 61. Der Deutsche Meister Thomas Schneider aus Köln wurde 6.
Unter 31 Teams belegte die HRG-Crew einen unerwarteten starken 4. Rang im Mannschaftsergebnis.

Zur gleichen Zeit nahmen die anderen Rennfahrer der HRG am Kieler-Woche-Rennen in Kiel-Mettenhof teil. Der 15-jährige Jannick Geisler wiederholte seinen Vorjahreserfolg, diesmal allerdings in der höheren Klasse Jugend U 17. Mit dem Spurtsieg in der letzten Wertung brachte er seinen zweiten Sieg in diesem Jahr unter Dach und Fach.

Bei den Anfängern, die am Knaxx-Rennen der Fördesparkasse teilnahmen, schnupperten die beiden Brüder Philipp (9 Jahre) und Moritz (5 Jahre) Plambeck Rennluft. Beide konnten ihre Rennen teilweise im knappen Endspurt gewinnen. 
Bei den U 15ern belegte Eric Skowronek den 5. Platz, der U 19er Tobias Francke wurde 8.



Veröffentlicht am:
16:29:27 28.06.2007

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=97&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen