drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

U17-Sichtungsrennen

Jannick Geisler Elfter in Überherrn

Besser hätte es für Jannick Geisler von der Harburger RG kaum laufen können. Immer mit vorn dabei und aufmerksam fuhr Jannick im Hauptfeld dem Ziel entgegen und erspurtete sich einen hervorragenden 11. Platz. Als zweitbester Erstjahresfahrer lässt das für die Zukunft hoffen. Er kam sehr gut über den bergigen Kurs und war selbstbewusst genug, um sich vor den Favoriten nicht verstecken zu müssen.

Enno Quast konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten gut mitfahren, auch er war meist im vorderen Drittel des Feldes zu finden. Im Finale hatte Enno nicht das richtige Hinterrad und verlor durch Unruhe und Stürze im Feld wertvolle Plätze, er kam als 54. ins Ziel.

René Klawonn hatte mit dem Kurs größere Probleme als erwartet. Etwa 20km vor dem Ziel musste er das Feld ziehen lassen und kam allein ins Ziel.

Zum Renngeschehen: 160 Fahrer starteten pünktlich um 9 Uhr, zahlreiche Angriffe und häufige Tempowechsel bestimmten das Rennen. Dennoch konnten sich keine Fahrer nennenswert vom Feld lösen. Etwa die Hälfte der Gestarteten mussten vom Feld abreissen lassen. Etwa 7 km vor dem Ziel löste sich eine vierköpfige Spitzengruppe aus dem Feld, die jedoch nicht mehr als 15 Sekunden Vorsprung herausfahren konnte. Im Schlussanstig 500m vor dem Ziel wurde es dann noch einmal hektisch. Das etwa noch 60 Fahrer starke Hauptfeld flog an die Führenden heran, holte sie jedoch nicht mehr ein und spurtete um Platz 5.


Michael Gaumnitz
23.04.2007



Veröffentlicht am:
12:52:00 23.04.2007

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=92&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen