Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Letzter Lauf zur Vereinsmeisterschaft

Am letzten Sonntag fand der 3. und damit letzte Lauf zur HRG-Vereinsmeisterschaft 2006 in Marxen im Landkreis Harburg auf der Strasse statt. Bei kühlem aber sonnigem Wetter begaben sich insgesamt 30 Fahrer auf die 7,5 km lange Runde über Marxen-Brackel-Schmalenfelde-Marxen. Die Schüler hatten drei Runden und damit 22,5 km zu fahren, die Senioren, Frauen und Jugendfahrer fuhren 6 Runden und damit 45,0 km und die Männer hatten acht Runden und 60 km zu absolvieren.

Gestartet wurde in den einzelnen Klassen mit jeweils 2 Minuten Abstand. Zum ersten Mal in der Geschichte der HRG gelang es der Männerklasse nicht, die vor ihnen startenden Seniorenfahrer einzuholen. Bis zum Schluß des Seniorenrennens blieb der Abstand bei 2 Minuten. Vielleicht lag es auch an den eingeholten Jugend- und Schülerfahrern, die anschließend bei den Senioren fleißig mit Tempo machten.
Das Rennen der Klasse U 13 gewann der Landesmeister im Einerstrassenfahren Eric Skowronek vor Rene Hagemann und Moritz Rieckmann, der allerdings das Ziel mit einem Platten erreichte. Da sich bereits ein Teil der U 15er in Urlaub befand, war Felix Rieckmann der grosse Favorit. Er konnte sich mühelos durchsetzen und fuhr zusammen mit den ersten Senioren- und Jugendfahrern ins Ziel. Zweiter mit einer Minute Rückstand wurde Jendrik Wilkens und dritter wurde Kämpfer Lasse Walas.

Im Rennen der Jugend kam es zu einer spannenden Spurtentscheidung. Neumitglied Tjark Amende gewann schließlich knapp vor Tim Rieckmann. Den dritten Platz, und damit und damit erster der Junioren, belegte der gesundheitlich angeschlagene Jan Naumann.

Das grösste Feld ging bei den Senioren an den Start. Von Anfang an legten sie mit ihrer Zugmaschine Frank Klappach ein hohes Tempo vor. Nachdem sich das Feld in mehrere Gruppen teilte, setzte sich Frank eingangs der letzten Runde von seinen Begleitern ab und gewann sicher vor den Verfolgern Ingo Dehn und Sönke Brohmann. Dann erst kamen die ersten Männerfahrer ins Ziel. Schließlich gewann Jan Lungo im Spurt vor Malte Sierwald. Mit Siggi Wannagat wurde die Frau des ersten Vorsitzenden erste des Frauenrennens.

(Frank Plambeck)


Veröffentlicht am:
17:24:48 15.10.2006


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)