drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Harburger Kids-Cup 2006

Der Harburger Kids-Cup 2006 um den Preis der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Sonntag (02.07.2006) wurde zu einem großartigen Erfolg des ausrichtenden Vereins Harburger Radsport Gemeinschaft (HRG). 140 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren nahmen an den 9 Rennen auf der idealen, von allen Seiten her einzusehenden 450 m langen Runde auf dem Harburger Schwarzenberg teil. Bei sonnigen Temperaturen von fast 30 °C fanden spannende und schnelle Rennen mit einem ersten Platz sowie zahlreichen Platzierungen für die Fahrer der HRG statt.

Der Harburger Julian Lehmann gewann bei den Lizenzfahrern U15

Der Kids-Cup hat sich so zu einem wichtigen Standbein der Hamburger Nachwuchsarbeit herausentwickelt, ist er doch ideal für Kinder, die gerne mal an einem Radrennen teilnehmen möchten bzw. einfach nur mal Rennatmosphäre schnuppern möchten. Um auch den Kindern gerecht Start der "Jederkinder", Jahrgang 1995zu werden, die statt eines Rennrades mit einem normalen Rad bzw. MTB an den Start gingen, hatte der Veranstalter sogar getrennte Wertungen nach ?Fetten Reifen? und ?schmalen Reifen? durchgeführt. So sind insgesamt etwa 60 Medaillen verteilt worden. Der Hit der Veranstaltung war wieder einmal das Rennen der Kleinsten mit den Jahrgängen 1999 bis 2001. Der erst vierjährige 1,07 m große Moritz Plambeck überraschte mit seinem Blitzstart die zum Teil um einen Kopf größere Konkurrenz. Schließlich war er hoch zufrieden mit seinem 2. Rang hinter Tim Moczkahn (5 Jahre).
Start der Klasse U13
Während die Kinderrennen die Hauptrolle spielten, nahmen die Lizenzrennen der bereits organisierten Vereinsfahrer heute die Nebenrolle ein. Das Rennen der Schüler U 15 nutzte das Heimteam der Harburger RG, um ihre Dominanz und Stärke ihren Fans vor Ort zu präsentieren. Nach einem schnellen Start sorgten die Harburger bereits für die Vorentscheidung. In Vierermanier überrundeten sie alle Teilnehmer zum Teil mehrfach bei ihrem Heimrennen. Die Fahrer der Harbuerger RG dominierten die Klasse U15Schließlich belegten die HRG?ler die ersten sechs Plätze. Sieger wurde der 13-jährige Julian Lehmann vor dem Deutschen Crossmeister Jannick Geisler und Matthias Heine. Vierter wurde Felix Rieckmann, Fünfter Jendrik Wilkens, sechster Sebastian Beyer und neunter Jan Klecka.
1., 2. und 3. Platz fr die Harburger RG, Klasse U15
Bei den jüngeren Fahrern der Harburger RG belegte Eric Skowronek (12 Jahre) in der Klasse U13 nach einem spannenden Sprint den sechsten Platz,

Eric Skowronek vom Harburger RG

Kevin Christ (9 Jahre) fuhr in der Klasse U11 als Dritter auf einen Podestplatz. Die Entscheidung fiel auch hier in einem packenden Endspurt mit Fahrern des Hannoverschen RC (Max-Philip Buch) und RV Germania (Paul Lindemann).Kevin Christ im Rennen auf Position 2




Veröffentlicht am:
00:00:00 07.07.2006

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=62&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen