drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Lucas Carstensen wird B-Fahrer & Harzer Bergpreis

Am Sonntag, den 28.04, konnte Basti beim schweren Harzer Bergpreis auf Platz 5 fahren. Am 1. Mai wird Lucas C. 4. in Linden und steigt damit in die B-Klasse auf.

Hier die Berichte des HRG-Männerteams:

Harzer Bergpreis und Neumünster:

Am 28.4. starteten Lucas Carstensen, Sebastian Beyer, Frederik Deppmeier, Lucas Homann und Marti Richter beim 128km langen Harzer Bergpreis. Nach 35 km begannen die Berge und schon am ersten 7 km langen Berg wurde sehr schnell gefahren. Frederik, Lucas H. und Marti mussten leider hier schon das Feld ziehen lassen. Damit waren sie allerdings nicht alleine, nur ca. 40 von 150 Startern erreichten den Gipfel mit dem Feld. Lucas C. konnte die Bergwertung an diesem ersten Berg gewinnen und erreichte damit am Ende den dritten Platz in der Bergpreis-Wertung.
Am 2. Berg, einer bis zu 15% steilen und 1,5 km langen Rampe fiel die Vorentscheidung. Eine 15-köpfige Spitzengruppe konnte sich lösen. Unter ihnen war auch Sebastian. Die Gruppe harmonierte gut und hatte zwischenzeitlich einen Vorsprung von über 2 Minuten. Am Ende schrumpfte der Vorsprung zwar noch etwas, die Gruppe konnte aber trotzdem den Sieg unter sich aus machen.
Im Sprint siegte dann leider der falsche Beyer, nämlich Maximillian Beyer vom Ked-Stevens Team. Unser Beyer, Sebastian, erreichte den 5. Platz.
Lucas C. wurde 17, Frederik 41. und Lucas H. 44.

Julian Lehmann fuhr heute ein Kriterium in Neumünster. Dabei verpasste er leider die Spitzengruppe, konnte aber seine Stärke im Sprint des Feldes zeigen, den er gewann. Das reichte am Ende für Platz 11. - Moritz Plambeck konnte sein U13-Rennen gewinnen. Philipp Plambeck wurde in seinem U17-Rennen umgefahren und stürzte. Er hat leider nun einen gebrochenen Ellenbogen und fällt für die nächsten paar Wochen aus.


Lindener Bergpreis:

Lucas Carstensen wird B-Fahrer

Heute, am 1.5., starteten Sebastian Beyer, Lucas Homann, Julian Lehmann und Lucas Carstensen beim Lindener Bergpreis, einem Kriterium über 80km. Von Anfang an zeigten wir uns aktiv an der Spitze. Lucas Homann fuhr schon in der ersten Runde weg und hielt sich über drei Runden alleine an der Spitze. Er wurde dann leider eine Runde vor der ersten Wertung eingeholt.
Direkt nachdem Lucas eingeholt wurde, ging eine 7er Gruppe weg, diese machte die ersten drei Wertungen unter sich aus. Mit dabei war Julian. Leider konnte er der Gruppe nach der zweiten Wertung nicht mehr folgen und wurde wieder vom Feld geschluckt. Wir mussten dann natürlich reagieren und spannten uns vor das Feld. Zusammen mit einigen anderen schafften wir es, die Gruppe wieder einzuholen.
Eine Runde später ging die nächste 3er Gruppe, diesmal war Lucas C. dabei. Die Gruppe konnte ebenfalls 3 Wertungen unter sich ausmachen. Lucas wurde jeweils 2. So konnte er sich 9 Punkte sichern. Der spätere Sieger sprengte dann die Gruppe und schaffte es, als Solist das Ziel zu erreichen. Lucas und sein Begleiter wurden dann leider wieder vom Feld eingeholt. In den letzten beiden Wertungen versuchte Basti, Lucas C. den Sprint anzufahren, um noch ein paar Punkte einzufahren. Das gelang aber leider nicht. Lucas C. belegte am Ende den 4. Platz.
Damit steigt er mit seiner fünften Platzierung in die B-Klasse auf.
Die anderen drei konnten leider keine Punkte holen.


Lauritz Urnauer startete im Rennen der U17. Gegen 2 sehr starke Langhagener hatte er leider das Nachsehen, erreichte aber einen guten 3. Platz.

Lauritz führt die Gruppe um Platz 2 an (Foto: Rebecca Sadowsky)

Lucas H. als Solist vor dem Feld (Foto: Rebecca Sadowsky)

Julian in der ersten Spitzengruppe (Foto: Rebecca Sadowsky)


Lucas C. in der 3er Gruppe (Foto: Rebecca Sadowsky)

Basti bringt Lucas C. in Position für den Endspurt (Foto: Rebecca Sadowsky)




Veröffentlicht am:
23:25:07 01.05.2013

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=451&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen