drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Nachbericht zum Nikolauscross am 01.12. Elmshorn

Lauritz erobert das Gelbe Trikot
Jannick verteidigt sein Gelbes



Mit einem Sieg im 4. Lauf des Stevens Cross Cups beim  Nikolauscross "Rund um den Butterberg" am 01.12.2012 in Klein-Nordende bei Elmshorn eroberte der 15-jährige Lauritz Urnauer von der Harburger RG das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Schon in der ersten von fünf zu fahrenden Runden über 2,5 km setzte sich der Bergedorfer Lauritz an die Spitze und verteidigte sie souverän bis zum Schluß des Rennens. Auf der bestens präparierten Strecke konnte er seinen Vorsprung bis auf knapp eine Minute ausbauen. Ebenso gut zurecht auf der Strecke kam der 14-jährige Langenbeker Philipp Plambeck. Mit Platz fünf erreichte der Gymnasiast des Alexander von Humboldt-Gymnasiums sein bisher bestes Crossresultat.

Ein starkes Rennen absolvierte auch der 48-jährige Marmstorfer Stephan Warda in der Seniorenklasse. Platz vier hinter dem Buchholzer Seniorenexweltmeister Armin Raible und dem ehemaligen Deutschen Seniorencrossmeister Lars van der Sloot aus Bremen war ein bomben Ergebnis und ließ Stephan nun bis auf Platz 2 im Gesamtergebnis vorfahren. Mit Platz 11 durch Peter Lemke und Platz 16 durch Jan Mohrholz wurde das gute Harburger Auftreten nach dem 40-Minutenrennen abgerundet.

Im Hauptrennen der Männereliteklasse verkauften sich die Harburger Rennfahrer ebenfalls gut. Vom Start an machte der 20-jährige Langenbeker Jannick Geisler vom Team Heizomt Druck. Von vorne fahrend führte der TU Harburg Student die Spitze um Enno Quast (Stevens Cross Team) und Jan Büchmann (Nannok Team) an. In der siebten von 10 Runden überschlug er sich allerdings in einer Rechts-Links Kombination und musste beide erst mal ziehen lassen. Anschließend brauchte Jannick etwa 2 Runden um sich wieder zu berappeln. Erst in der letzten Runde konnte er Enno Quast  ein- und dann
überholen. An den Kieler Jan Büchmann kam er allerdings nicht mehr heran und belegte so eine beachtenswerten 2. Platz. Damit verteidigte Jannick das Gelbe Trikot im Stevens Cups. Mit Platz 6 kam mit Tim Rieckmann von der RSG Nordheide ebenfalls ein Harburger ganz vorne an. Mit Platz 9 konnte Jungamateuer Lucas Carstensen aus Marmstorf überzeugen. Dabei wurde der 18-jährige noch von einer Erkältung behindert, die er sich wenige Tage vorher zuzog. Ein überraschend starkes Rennen lieferte der 19-jährige Harburger Sebastian Beyer ab. Fast ein Jahr nach seinem letzten Crossrennen zeigte Basti alte Klasse und kam als 13. ins Ziel.





Veröffentlicht am:
22:40:58 10.12.2012

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=428&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen