Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Hervorragende Crossergebnisse der Harburger RG am vergangenen Wochenende von Lorsch bis Neumnster

Die Cross-Saison ist im vollen Gang. Vom norddeutschen Stevens-Cup bis zum Deutschland-Cup in Hessen waren viele Crosser unterwegs.

Julian und Lucas, beide im Stevens Racing-Team, starteten in Lorsch/Hessen beim Deutschland-Cup. Beide belegten in ihren Klassen U23 und U19 die zweiten Plätze. Insbesondere für Lucas freut den Webmaster dieser Durchsatz, ist er im Verhältnis zu Julian eher ein "Greenhorn" und hat im Gegensatz zu 2010 einen enormen Leistungszuwachs erfahren. Julian wurde Zehnter in der Gesamt-Männerklasse und somit Zweitbester bei den U23. Wenn man bedenkt, dass er als "Erstjahrestäter" sich mit den bis zu vier Jahren älteren Rennern rumschlagen muss, ist auch dies eine Super-Leistung!

Beim norddeutschen Stevens-Cup waren auch viele HRGler am Start. Allen voran der Nebenbei-Ausversehen-Crosser Lauritz Urnauer, der eigentlich nächstes Jahr mit Bahnfahren anfangen will :-) , mit dem alten Rad von Lucas Carstensen, jetzt Leihrad von der HRG. Lauritz gewann sein U17-Rennen aus der kalten Hose. O-Ton: "Die Nächstplatzierten waren mir an Technik überlegen, deswegen musste ich als Strassenfahrer auf den Geraden richtig Gas geben." Scheint ja locker geklappt zu haben! Mit diesem Sieg ist er momentan der Träger des gelben Trikots für den Führenden in der Gesamtwertung U17.

2. Oskar Schnetter, 3. Jakob Julius

Stephan Warda, HRG-Seniorenfahrer und fett im Training (jeden morgen kann man ihn um 6 Uhr auf den Elbbrücken mit dem Rad zur Arbeit fahren sehen), lag bis kurz vor Schluß auf Rang 3 und hatte dann wieder einen Schaden. Stephan, bitte beantrage bei Deiner Regierung ein Ersatzrad (man bedenke auch die DM im Januar 2011) , dann steh' ich höchstpersönlich bei jedem Rennen für Dich im Depot. Stephan beendete das Rennen dann leider auf Rang 9. - Jan Morhholz wurde hier 13., Robert van der Steen 19.

Dann startete die Männerklasse. Denkwürdig war hier der "Bruderkampf". Tim Rieckmann, auf Grund der m.E. sehr zu überdenkenden BDR-Regelung bezüglich Renngemeinschaften, ist nun leider nicht mehr bei der Harburger RG und ging als Zweiter ins Gelände, dicht gefolgt von seinem jüngeren Bruder Felix Rieckmann. So war denn auch der Einlauf. Niemals die Führung abgebend fuhr Jan Büchmann, wohnhaft in Kiel, einem ungefährdeten Sieg entgegen. (Hier kann sich der Webmaster ans letzte Jahr erinnern und wünscht Jan Durchhaltevermögen bis zur DM!) Sebastian Beyer, ebenfalls Erst-Jahres-Männerfahrer von der HRG, erfährt derzeit ebenfalls einen enormen Leistungszuwachs. Angespornt durch seine 1. und 2. Plätze in den letzten beiden Wochen in Meck-Pomm, wollte er einen guten Platz in Neumünster ergattern. Den ersten Wettbewerb, den um die besten Startplätze, gewann er leider nicht. Als (gefühlt) Zweitletzter von 35 Startern ins Gelände gegangen, bewies er hier unglaubliche Moral und Kampfgeist und beendete das Rennen auf dem 6. Platz! (Ich möchte gern wissen, was die Mitkonkurrenten bei seiner Aufholjagd gedacht haben.) Jedenfalls hat er jetzt einen grossen Schritt in der Gesamtwertung getan und wird beim nächsten Rennen wesentlich früher zum Start aufgerufen.

Dagegen sehr gut gestartet ist Tobias Heine. Er ging das Rennen auf dem 12. Rang an und landete dann schliesslich auf dem 17. Platz. Das zeigt dem Schreiber: Technik ist vorhanden, aber die Kondition nicht unbedingt. Tobi, nächstes Wochenende schleif' ich Dich auf der / auf die Strasse, dann geht's beim nächsten Crossrennen besser. - Allen Rennern wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei ihren Unternehmungen! 

Hier eine Startszene von den Männern:

v.l.n.r.: Felix Rieckmann, Sebastian Beyer, Tim Rieckmann




Veröffentlicht am:
22:10:30 07.11.2011


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)