Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Landesmeisterschaften: Einige Top-Plazierungen fr HRG-Renner

Die Hamburger Meisterschaften wurden aus diversen Gründen dieses Jahr 3-geteilt ausgetragen. (Auf radsport-hh.de kann man einiges darüber lesen.) Hier folgen einige Bilder. Ganz unten kann man einen Artikel lesen, den unser U23-Fahrer Lucas Homann auf Facebook geschrieben hat.

Zeitfahren am 01.05.2011

2. von Hamburg, 3. insgesamt: Anneke van Laaten  (U15w zus. mit U13m)

 

1. von Hamburg, 3. insgesamt: Moritz Plambeck (U11)

 

2. von Hamburg, 3. insgesamt: Brandon Schäfer (U15)

 

3. von Hamburg, 6. insgesamt: Maria Warkocz (U17 w+m)

4. von Hamburg, 7. insgesamt: Claas van Laaten

 

1. insgesamt (leider ohne HH-Wertung): Lasse Walas (U19)

 

So sieht einer aus, der sich gequält hat:   :-)

 

 3. von Hamburg, 8. insgesamt: Tobias Heine (Männer)

 

Für das Zeitfahren am 07.05.2011

2. von Hamburg, 2. insgesamt: Jannis Schröder (U19)

 

Strassenrennen am 08.05.2011

Nach getaner Arbeit warten die Kidd.., sorry, die Teenager, auf die Siegerehrung.

  

1. Anneke van Laaten (Bild B. Sielaff) (U15w)

 

1. Maria Warkocz (Bild B. Sielaff) (U17w)

 

1. von Hamburg und insgesamt: Moritz Plambeck (U11)

Moritz ist noch nicht cool, er freut sich immer noch richtig.

 

 

U15-Hamburg-Wertung = U15-Gesamt-Wertung

2. Lauritz Urnauer

3. Brandon Schäfer

 

3. von Hamburg, 4. ingesamt: Niklas Hartmann (U17)

 

Hier: Ansprache vom Strassenfachwärtchen zum anstehenden Rennverlauf. Besonderheit: Aufgrund der terminlichen und örtlichen Begebenheiten mussten die U19 und die Senioren 2 mit den Männerklassen zusammen starten. Dem entsprechend schön war zwar auch die Gesamt-Teilnehmerzahl der HRG, aber natürlich auch suboptimal die Anzahl aller gesamten Starter.  

Zu sehen sind hier: Sebastian Beyer, Lasse Walas, Tosan TeetzmannTobias Heine, Lucas CarstensenFelix RieckmannNiklas Hartmann, Jan Eisenschmidt, Stefan Warda, Lan Mohrholz. Verdeckt sind: Tim Rieckmann, Max Nabrotzky, Rolf Faak, Jens Dietrich, Jannis Schröder, Lucas Homann.

Wie wir alle wissen, ist der U19-Fahrer Adrian Rips ziemlich sprintstark. Er gewann die Nordemeisterschaft der Junioren. Hier das Bild der Hamburger Ehrung:

1. Max Nabrotzki (2. gesamt)

2. Tosan Teetzmann (3.gesamt)

3. Felix Rieckmann (4. gesamt)

Bester im Senioren-2-Feld wurde Stephan Warda auf dem 5.-Hamburg- und 10. Gesamtplatz. Tobias Heine wurde 6. Hamburger und 10. in der Gesamt-Männerwertung. Lucas Homann wurde insgesamt 12. und 9. in der Hamburg-U23-Wertung. - Felix hat am kommenden Wochenende einen Nationalmannschaftseinsatz bei der Frankfurter 3-Etappenfahrt. Ihm, den restlichen Harburger (Hamburger) Jungs wünschen wir viel Glück! 

 

Und hier noch der Bericht von Lucas Homan:

Heute stand die LVM Straße in Hollenstedt an. Knapp über 100km auf einem Rundkurs der 15 mal zu befahren war. Zeitgleich zusammen startete Elite, Sen2 und U19. Der Kurs war flach aber windanfällig.

Noch vor der 2. Runde attackierten Lucas Homann mit Nikolas Lütjens. Wir konnten uns aber max. 30 sec. vom Feld absetzten und der Wind tat sein übriges dazu. Lucas ließ sich dann zurückfallen, weil das Feld immer näher dran kam und Kräfte sparen wollte, das Rennen war noch jung.

Im Rennen war ansonsten das Stichwort Windkante angesagt. Es gab ständig Attacken und Max Nabrotzky war vorne dabei, später auch noch Tosan Teetzmann in einer Verfolgergruppe. Im weiteren Rennverlauf sprangen Tim Rieckmann, Lu und Barry Hayes bei Attacken mit, die aber alle die entscheidende Gruppe verpassten. Tim und Luca spannten sich dann im weiteren Rennverlauf öfters vor´s Feld und machten Tempo. um die neuen Attacken zu vereiteln. Tim konnte sich mit seinem Bruder Felix Rieckmann dann doch noch in eine Verfolgergruppe wagen. Auch Lucas Carstensen konnte dem Feld noch enteilen. Barry bekam in der vorletzten Runde leider Defekt, denn auch er lag sehr gut im Rennen. In der letzten Runde attackierte Luca dann ein letztes mal, doch Krämpfe machten sich bemerkbar. Postwendend schoss Sebastian Beyer noch aus dem Feld, doch auch er wurde bei Gegenwind wieder gestellt.

In der U23-Wertung wurde Tim 7. und Lucas 12.

Insgesamt wurde mit der Harburger RG ein offensives und erfolgreiches Rennen gefahren. Es war das erste Rennen in diesem Jahr, wo auch mal die Vereinsfarben präsentiert wurden :-)




Veröffentlicht am:
17:15:06 10.05.2011


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)