drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Vier HRG-ler plus Anhang waren bei der Tour de France - zum Zusehen!

Am 11. und 13.7. taten sich Familie Hartmann und Familie Plambeck das Abenteuer "Tour de France" an. Am 11.7. sahen wir uns die Ankunft in Morzine-Avoriaz an und nach dem Ruhetag die Abfahrt von dort. Eigentlich wollten wir am 13.7. vor den Rennern den Col de la Madelaine erreichen, doch die Flics holten uns vorher von der Strasse, weil wir zu spät gestartet waren. So sahen wir das Feld kurz vor dem Col de la Colombière.

Hier war Cadel noch in Gelb, später am Tag sollte er das Hemd verlieren.

(Unten im Vordergrund sind Hans-Jürgen, Niklas und Frank zu erkennen.)

Weiter zur Hochfahrt zu "unserem" ersten richtigen Berg konnte man schon erahnen, wie die Franzosen ihre Tour lieben.

Verrückte Sachen gibt's!

Das Gipfelfoto machte ein Engländer, mit dem wir uns gemeinsam den Berg raufgequält hatten. Er verabschiedete sich lachend mit den Worten "Next year, same place?" - 

Uns haben die 1.618 Höhenmeter vollauf gereicht! Mehrmals wollte ich absteigen und vorher umdrehen, doch dann hat's doch irgendwie gereicht. Die Profis hatten an dem Tag noch zwei solcher "Hügel" vor sich - wir sind hier umgedreht und wieder zum Campingplatz gefahren. Übrigens: oben waren 25 Grad, im Tal dann wieder 38 Grad Hitze.

Tim und Rebecca waren auch ungefähr in der Gegend, wir haben uns aber nicht getroffen.

V.l.n.r.: Frank, Hans-Jürgen, Susanne, Niklas




Veröffentlicht am:
03:13:56 02.08.2010

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=305&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen