drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Das Feierabendtraining hat begonnen!

Dienstagabend 18.55 Uhr am Entennest. Wir sind zu zweit, Bernd hat leider absagen müssen. Ich denke, na da kommt wohl keiner mehr. Andrea meint, wir haben immer etwas länger gewartet.
Punkt 19.00 Uhr erscheint tatsächlich noch ein neues !! Gesicht.
Und dann sind wir bei leichtem Gegenwind im Sonnenschein auf den üblichen Wegen Richtung Stelle gefahren. Das Tempo war so, dass wir uns gut unterhalten konnten und so war es gut, dass uns eine Baustelle bei Stelle zum Nachdenken zwang, sonst wären wir schlicht zu weit gerollt. So sind wir dann nach Fliegenberg abgebogen und an der Elbe bei jetzt leichtem Rückenwind zurückgerollt. Von Over nach Meckelfeld konnten wir den herrlichen Sonnenuntergang beobachten.
 
Um 20.20 Uhr waren wir bei noch ausreichendem Licht wieder zu Hause, hatten incl. Anfahrt zum Entennest 35 km auf dem Tacho und eine tolle Zeit verbracht.
Der "Neue" will übrigens - genau wie wir - Donnerstag auch wieder kommen und wir hoffen, die Gruppe ist dann mindestens doppelt so groß.
 
So skeptisch ich war (19.00 Uhr), es hat sich gelohnt. Und nächsten Dienstag ist es schon deutlich länger hell ...
    
    
Das passt hier auch noch rein:
13 RTFler + 4 Renner + 4 Kinder =
1 Permanente RTF
  
Am Ostermontag haben 21 Radler und Radlerinnen eine weitere permanente RTF um 10 Uhr an der Esso-Tankstelle unter die Räder genommen. Nach diversen Plattfüssen und toten Fröschen auf den ersten Kilometern konnten wir unsere Tour zum Glück entspannt fortsetzen. Hier eine Bild von den Einkehrern (die Renner waren uns Voraus):
   
    
Wenn es noch einmal einen Sonntag "ohne normale" RTF geben wird, werden wir dies mit einer anderen Tour sicherlich noch einmal machen!
 



Veröffentlicht am:
02:38:47 07.04.2010

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=277&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen