Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Wenn Strze stark machen

Radcross Jannick Geisler wird 22. bei der WM in Tschechien

Harburg (km).Lange und kurze Anstiege bei Matsch, Regen und Hagel auf oder mit dem Rad: Jannick Geisler aus Langenbek ist einiges gewohnt. Zum Saisonabschluss musste er auf Schnee noch mal alles geben. Es hat sich gelohnt: Er ist bei den Weltmeisterschaften im Querfeldeinfahren in Tabor/Tschechien in der U19-Klasse (Junioren) 22. geworden. Sein Vereinskollege Julian Lehmann wurde 30. "Super wäre ein Platz unter den besten 20 gewesen. Mit Platz 22 können wir aber leben, denn Jannick hat damit sein Minimalziel erreicht", sagte ihr Trainer Frank Plambeck von der Harburger RG.

Geisler hatte Pech, im November und Dezember an Schweinegrippe erkrankt gewesen zu sein. Plambeck: "Dadurch hat er es nicht schaffen können, einen besseren Fitnesszustand aufzubauen. Für seine Verhältnisse hat er deshalb in Tabor fast das Optimale herausgeholt." Geisler hatte in Tschechien Pech, nur in der fünften Startreihe aufgestellt zu werden. Das entspricht in etwa Platz 38/39. In der ersten Phase des Rennens kämpfte sich der Langenbeker auf Platz 20 vor. In der dritten Runde stürzte er zweimal, wurde zurückgeworfen und arbeitete sich in der Schlussrunde noch auf Platz 22 vor. Der Kurs in Tabor in Südböhmen etwa 100 Kilometer südlich von Prag war wellig und hat viele kleine Anstiege und Abfahrten. Durch die dortigen Wetterverhältnisse (Schnee mit vielen vereisten Stellen) war er anspruchsvoll geworden.

So erfolgreich wie jetzt waren Fahrer der Harburger RG zuletzt vor 20 Jahren. Damals schafften Plambeck und Matthias Fischer bei der WM ebenfalls Platzierungen unter den besten 30. Die Crosssaison ist damit vorbei. Im März fliegen die Harburger Fahrer zu einem Trainingslager in die Toskana (Italien).

Artikel erschien am 03.02.2010 in den Harburger Anzeigen und Nachrichten




Veröffentlicht am:
07:03:44 04.02.2010


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)