drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Und schon wieder: Drei Harburger fahren zum Cross-Weltcup am 28.11. nach Belgien mit BDR-Einladung

Jetzt in der vollen Stärke reisen unsere drei Spitzencrosser auf Grund der Einladung des BDRs Ende November zum Weltcup nach Belgien.

 

"Querfeldein Männer, Frauen, Junioren
Einladung zum Cross Weltcup in Koksijde (26.11.2009 - 28.11.2009):

Jannik Geisler, Felix Rieckmann, Julian Lehmann, ...
Johannes Sickmüller, Christoph Pfingsten, Philipp Walsleben, Michael Schweizer, Sascha, Weber, Marcel Meisen, Fabian Danner, Ole Quast,  Toni Brettschneider, Wenzel, Böhm-Gräber, Tobias Deprie"

Was man hier aber natürlich nicht vergessen darf, ist, dass der Cross-Sport nicht olympisch ist und das es deswegen auch keine Nationalmannschaft gibt - da dafür kein Geld bezahlt wird. Der BDR kommt lediglich für die Übernachtungskosten auf. Die Wege-Kosten werden getragen aus einem Konglomerat an Stevens-Zuschüssen, Eltern-Geldern und Zuschüssen der HRG (manchmal).

Dies sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass drei der momentan fünf besten Deutschen Crosser der U19-Klasse aus der Harburger Radsport-Gemeinschaft kommen!!! Allen BDR-Crossern, allen Hamburger Teilnehmern, insbesondere aber unserern Harburgern wünschen wir viel Glück und Erfolg bei ihrem zweiten internationalen Einsatz dieses Jahr!




Veröffentlicht am:
02:36:01 18.11.2009

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=245&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen