Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Die Drei von der Harburger RG

Lehmann macht Rieckmann zum Sieger und Geisler fährt zur Cross-EM

Harburg (jp)

Man mag es kaum noch hören und schreiben: In Zeiten der Krise des großen Radsports lastet die Doping-Problematik auch über dem kleinen Radsport und fährt quasi als Schatten bei jedem Rennen mit. "Man muss versuchen, sich davon frei zu machen. Zumal wir schon seit Jahren zum Thema Doping eine klare Position haben und der Kampf gegen jede Form von Leistungsmanipulation für unsere Fahrer verpflichtend ist", sagt Frank Plambeck. Der Sportwart und Trainer der Harburger RG hat mit Jannick Geisler, Felix Rieckmann und Julian Lehmann die zurzeit größten Harburger Nachwuchstalente in seinem Stall, dem "Team Sparkasse Harburg-Buxtehude".
Ihre jüngsten Erfolge: Der 15-jährige Felix Rieckmann aus Langenbek gewann am vergangenen Wochenende in Lohne-Vechta sein erstes Rennen um den Deutschland-Cup 2008/09. Dabei fuhren Rieckmann und sein gleichaltriger Trainingskollege Lehmann den bisherigen Seriensieger der laufenden Cross-Saison, Silvio Herklotz aus Berlin, der bereits drei Rennen gewonnen hat, "nach allen Regeln der Kunst mürbe", wie Plambeck sagte: "Mit der letzten Attacke von Felix am Schluss der vorletzten Runde war sozusagen der Sieg besiegelt." Perfekt abgeschirmt durch seinen Trainingskollegen brachte Rieckmann einen Vorsprung von knapp zehn Sekunden sicher ins Ziel. Lehmann wurde Zweiter. Die beiden HRG-Fahrer verbesserten sich in der Deutschen Rangliste damit auf die Plätze 2 (Rieckmann) und 3 (Lehmann).
Noch einen Schritt weiter als seine HRG-Kollegen ist Jannick Geisler: Der 16-Jährige aus Langenbek hat am vergangenen Wochenende auf Einladung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) am Weltcuprennen der Junioren-Crosser im tschechischen Tabor, 80 km südlich von Prag, teilgenommen. Dies sollte nicht nur eine Belohnung für seine bisherige Crosslaufbahn sein, sondern es stellte gleichzeitig eine große Bewährungsprobe für kommende Aufgaben dar. Als Jüngster hatte Geisler in Tabor mit einem zusätzlichen Handicap zu kämpfen: Er musste sich aus der letzten Startreihe erst einmal durch den Pulk der 56 Fahrer aus neun Nationen nach vorn kämpfen. "Trotz mehrfacher Ausbremsungen von vor ihm stürzenden Fahrern fuhr Jannick bis auf Platz 31 nach vorn", freute sich Plambeck. Dies reichte zwar noch nicht zu einem Weltcuppunkt, aber als Drittbester von fünf Deutschen hatte Geisler sein Soll damit mehr als erfüllt.
Die Belohnung folgte prompt: in Form einer Nominierung durch den BDR für die Europameisterschaft im Crossfahren, die am kommenden Wochenende im französischen Lievin stattfinden. "Wenn er nicht gerade wieder in die letzte Startreihe aufgestellt wird, dann hat Jannick dort die Chance, sich unter den besten 25 zu platzieren", hofft Plambeck.
Harburger Anzeigen und Nachrichten am 29.10.2008



Veröffentlicht am:
10:26:26 29.10.2008


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)