drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Harburgs Radler knnen auch ohne Strae

Bei den ersten drei Rennen des Deutschland Cups im Querfeldeinfahren waren Harburgs Radsportler erfolgreich. Den Auftakt bildeten zwei Rennen in Wedel und das traditionelle "Cross im Park-Rennen" in Berlin-Kreuzberg.

Trotz ungenügender Vorbereitung, Felix Rieckmann und Jannick Geisler hatten ihre Spezialmaschinen erst einen Tag vorher vom Sponsor Stevens erhalten, schlugen sich die Harburger Jungs beachtlich. Bei den Rennen der Jugend U 17 legte der 15-jährige Julian Lehmann aus Marmstorf gleich eine klasse Serie hin. 

Erstes Rennen 3., zweites Rennen 2. und drittes Rennen 1.



Der noch nicht ganz wieder fitte 15-jährige Felix Rieckmann aus Langenbek, er fiel 10 Tage wegen Krankheit aus, wurde überraschend 4., 3. und noch einmal 4. in Berlin.

Seine ersten drei Rennen in der Klasse der Junioren U 19 musste der 16-jährige Langenbeker Jannick Geisler bestreiten. Top motiviert  von seinem super Rennen letztes Wochenende in Hildesheim, wo Jannick beim schweren Sichtungsstraßenrennen zur Juniorennationalmannschaft den 5. Platz belegen konnte, errang Jannick die Plätze 3, 5. und noch einmal 4. in Berlin.




Veröffentlicht am:
07:14:34 08.10.2008

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=169&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen