drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

- Bericht Nr. 2: Renn-Test im Dnischen Windkanal

Bericht von Malte Sierwald von seinem 8. Platz beim Rennen am 31.08.2008 in Hadersleben:

"Ich habe mir heute kurzerhand einen Ausflug nach Hadersleben gegönnt. Der Kurs war komplett neu designt und im wahrsten Sinne des Wortes als atemberaubend zu bezeichnen...  Rauf, runter, rechts, links und dazu immer dieser Wind, wahrlich ein Kurs von Format und sehr zum Nachfahren zu empfehlen. Als besonderes Special eine Rampe a la Hammel, bloß dass sie absolut unvermittelt nach einer 53/12 Abfahrt erscheint. Wahrscheinlich der Grund dafür, dass ich partout nicht aufs kleine Kettenblatt schalten wollte, was sich dann rächte und ich in der letzten Runde dann doch automatisch tat...

Naja, ansonsten hab ich mir mit meiner doch recht offensiven Fahrweise den Zahn mehr oder weniger selbst gezogen: Bin nach drei Kilometern die erste Attacke gleich mitgegangen und haben die erste Runde zu Zweit
vor dem Feld rumgeturnt, das sich wider Erwarten dann doch keiner entspannten Kaffee-Fahrt hingeben wollte. In der zweiten Runde die Karten also neu gemischt und für wenige Kilometer Pulswerte unterhalb der ANS!
Dann wieder jede Attacke mitgegangen, ca. zehn Kilometer im ultravioletten Bereich und - Zack - endlich dem Hauptfeld mit neun Gefährten auf Nimmerwiedersehen enteilt. Kurz nachgerechnet und festgestellt: Immerhin der zehnte Platz sollte machbar sein...

In der letzten Runde fehlte mir dann leider der rechte Punch, will sagen ich war stehend KO. Prompt setzen sich an der o.a. Muur zwei Fahrer ab: Keine Reaktion!!! Nun strebten wir zu acht dem Ziel entgegen, und um einem Sprint aus dem dem Weg zu gehen, attackierte ich ein letztes Mal, obwohl wirklich gar nix mehr in den Beinen war. 500m vor dem Ziel war ich noch auf Podiumskurs, aber dann...Pustekuchen, alle fahren vorbei. Zwei Dänen konnte ich dann unerklärlicherweise doch noch übersprinten, unterm (bzw hinterm) Strich also der achte Platz.
Der erste Platz ging an Klaus Kynde!!! Das wirft die Frage auf: WAS ERLAUBEN KYNDE?!?
Dieser Klaus hat im letzten Jahr gefühlte 77 Rennen gewonnen und fährt immer noch in der C-Klasse rum. Was kann man da machen?

Fazit: Dänemark ist immer eine Reise wert! Freundliche Menschen, schöne Rennen und mit etwas Glück sogar ein paar Kronen für den Heimweg!"

Wer kommt mit zum letzten Dänemark-Rennwochenende am 27. und 28.09.? (Tonder und Bov)





Veröffentlicht am:
22:51:37 02.09.2008

URL: http://www.harburger-rg.de/?section=news&cmd=details&newsid=161&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen