Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Erfolgreiche Rad-Vorbereitung auf die Vattenfall Cyclassics

Die Sonne lachte – fast 300 Radsportler kamen zum Start
Erfolgreiche Rad-Vorbereitung auf die Vattenfall Cyclassics

Am 30. September 1899 wurde die erste feste Straßenverbindung über die Süderelbe dem Verkehr übergeben – von der Maschinenbau Aktiengesellschaft Nürnberg (MAN). Ab 1902 fuhr hier die elektrische Straßenbahn. Am 4. August 2007 wurde an dieser historischen Stätte - der Alten Harburger Brücke, auf der Südseite - eine Vorbereitungstour auf die Cyclassics gestartet. Die Organisation hatte die Harburger RG übernommen.

Als um 14.00 Uhr der Startschuss fiel, strahlte die Sonne vom blauen Himmel: Peter Prautzsch (Harburger RG) und der Vorsitzende des Radsport-Verband Hamburg (RVH), Manfred Schwarz, starteten die 2. Radtour „Auf der Südschleife der Cyclassics“. Rund 70 Kilometer haben fast 300 Radsportengagierte unter die Räder genommen – über Holm-Seppensen, Buchholz und Ehestorf ging die Tour bis zur Cuxhavener Straße in Hamburg-Harburg. Gefahren wurde in einer großen Gruppe. Verantwortlich: Michael Krüger und Peter Prautzsch.

Im nächsten Jahr soll es eine ähnliche Veranstaltung geben – dann aber wohl als klassisches RTF-Event. Die Einzelheiten dazu werden demnächst mit dem RTF-Referenten des RVH, Rolf Titel, besprochen.

Start: an historischer Stätte

Harburger RG: Obere Reihe rechts: Peter Prautzsch und Michael Krüger

Auch Frauen sind zahlreich am Start

Alt und Jung: Radsport integriert

Ordnung muss sein: Harburger Oberkommissar im Einsatz - mit Peter Prautzsch

Warten auf den Start: In der Mitte die Vorsitzenden von RV Germania, Heinz Tidow, und der RG Universität, Wolfgang Scobel
Text und Fotos: MSz  Radsport-Verband Hamburg


Veröffentlicht am:
12:41:59 05.08.2007


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)