drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Sella-Ronda

Sella Ronda – mit Hindernissen

Ein Bericht von Christiane und Sönke Brohmann
 
Unsere Sommer-Urlaubsplanung für 2014 stand schon frühzeitig fest: es sollte in die Dolomiten gehen – mit Teilnahme am Sella Ronda Bike Day. Den gibt es im Juni und im September und die Runde kann dann Auto- und Motorradfrei bestritten werden.
Nun kam das erste Hindernis: Absage des September Bike Days!
Aber die Unterkunft hatten wir ja schon gebucht, in Colfosco direkt an der Strecke…
Vorher ging es allerdings noch eine Woche zum Radfahren nach Kaltern in Südtirol und nun kam das nächste Ereignis: Man ist nirgends vor HRGlern sicher. Auf dem Mendelpass entdeckte ich die bekannte HRG Vereinshose, mit Inhalt Ingo Cohrs, er war mit einer Truppe aus Tostedt unterwegs. Da sie auch in Kaltern wohnten, konnten wir diesen Zufall abends bei Pizza und Wein begießen.
Nach Unterkunftswechsel in die Dolomiten kam es zu Hindernis  Nr.3: Sönke schwächelte.
Da haben wir unsere Aktivität erstmal aufs Wandern verlegt.
Leider kam es dann zum nächsten Hindernis: das Wetter zeigte sich bedeckt und die Sonnenstunden waren nur noch sparsam vorhanden.
Aber am letzten Urlaubstag: Ja!!! Geschafft!!!
Hat total viel Spaß gemacht, die Landschaft ist ein Traum und die Höhenmeter sind gut zu schaffen. Die Abfahrt vom Pordoi bei 8° waren recht frisch, aber wir waren gut ausgerüstet. Die Angaben zu den Höhenmeter in Strava sind aber ein Witz, zeigen locker 400 Höhenmeter zuviel an.
   
Ane








URL: http://www.harburger-rg.de/?page=369&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen