drucken | schliessen
Harburger Radsport Gemeinschaft v. 1951 e. V.

Antidoping

Die HRG lehnt jede Form von Doping ab. Doping ist gemäß dem Antidoping-Reglement des BDR verboten. Jeder Sportler erkennt mit seinem Lizenzantrag dieses Reglement an und sollte es daher kennen.
Wir haben daher die Hauptpunkte des Antidoping-Reglements in einer Präsentation zusammengefasst.

Die wichtigsten Auszüge daraus:
  1. Die Liste verbotener Wirkstoffe nennt alle Substanzen, deren Einnahme als Doping angesehen wird. Einige dieser Wirkstoffe sind auch in gängigen Medikamenten enthalten.
  2. Eine Beispielliste zulässiger Medikamente stellt die Nationale Antidoping-Agentur (NADA) zur Verfügung. Diese Medikamente können ohne Bedenken eingesetzt werden.
  3. Zukünftig sollen auch im Nachwuchsbereich bei wichtigen Wettkämpfen Dopingkontrollen durchgeführt werden. Jeder Fahrer muss sich nach dem Rennen informieren, ob er für eine Dopingkontrolle vorgesehen ist.
  4. Bei Unklarheiten: Fragt den Trainer!

Wichtige Links
Hauptpunkte des Antidoping-Reglements

Mehr zum Thema
Nationale Antidoping-Agentur (NADA)
aktuelle Positiv- und Negativmedikamentenliste
www.cycling4fans.de/index.php?id=1913

 


URL: http://www.harburger-rg.de/?page=269&printview=1
© 2007 Harburger RG – Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen